27. April 2017

Promotoren Grand Prix 2017

Im  Zuge der Recommender-Befragung des Finanz-Marketing Verbandes (FMVÖ) für Banken und Versicherungen wird  vom Marktforschungsinstitut TELEMARK MARKETING auch jedes Jahr zum Vergleich die Weiterempfehlungsbereitschaft in anderen Branchen erhoben. Dabei wurden über 1.000 Österreicherinnen und Österreicher nach Ihren Erfahrungen in unterschiedlichen Branchen befragt und der Net Promoter Score (© Bain & Co) für die größten Branchenteilnehmer gemessen.

Eine Zusammenfassung der Ergebnisse ist hier nachzulesen: Promotoren Grand Prix 2017



2. März 2017

Servicetest Österreichische Hotels 2017

Die von Telemark Marketing bereits zum zweitem Mal durchgeführte Hotelstudie hat gezeigt, dass die gehobene Hotellerie in Österreich zu passiv am Telefon agiert. In einer telefonischen Erhebung wurden Testanrufe gemacht und ihre Qualität nach Sternekaterien ausgewertet.

Das klassische Beratungsgespräch durch die Rezeption oder Reservierung verläuft eher verhalten, die Wünsche des Kunden bleiben oft unbeachtet. Wird ein Angebot verschickt, fassen nur 20% das Offert nach. Mehr Aktivität kann hier helfen die Wünsche des Kunden zu erheben und eine passende Lösung anzubieten. Österreichische Hotelbetriebe zeigen wenig Aktivität darin, auf die Kundenbedürfnisse des Gastes einzugehen. Die Mitarbeiter an der Rezeption gehen zu wenig auf den Gast ein und verpassen dadurch viele Chancen auf eine Buchung oder gar auf einen Zusatzverkauf. Professionelles, proaktives Handeln kann hier helfen die Bedürfnisse des Anrufers zu erkennen und dessen Wünsche zu besprechen.

Eine Zusammenfassung der Ergebnisse ist hier nachzulesen: Hotelstudie (PDF), Servicetest (PDF) & Opinion Leaders Network.

 


13. Dezember 2016

Neukundentest/Servicetest Versicherungen

Auch 2016 hat Telemark Marketing die führenden österreichischen Versicherungen mit Neukundenanfragen per Telefon, Email und in den Geschäftsstellen getestet. Gesamt gesehen fällt das Ergebnis besser als 2015 aus und zeigt damit eine tendenzielle Verbesserung der Branche.

Eine Zusammenfassung finden Sie hier als pdf-Download.


4. Juli 2016

Studie „Mediennutzung Maturanten“

Anlässlich der Summersplash Maturareise wurden die Ergebnisse einer Studie über die Mediennutzung von Maturanten in Antalya (Türkei) präsentiert.

Das wichtigste Ergebnis: Die Jugendlichen unterscheiden sich bei der Nutzung von Kommunikationsmedien weniger als erwartet von den anderen Altersklassen. Deutliche Unterschiede gibt es aber betreffend der Kommunikationsinhalte.

 

Ausgewählte Pressestimmen: “leadersnet“



25. Mai 2016

Digitales Kundenverhalten Finanzbranche Österreich 2016

Der FMVÖ hat gemeinsam mit Telemark Marketing eine repräsentative Studie zur Customer Journey bei Banken- und Versicherungskunden durchgeführt. Wie bereits bei der Studie 2014 wollte der FMVÖ auch diesmal wissen, wie sich das Kundenverhalten in Bezug auf Finanzprodukte und Beratungs- und Serviceleistungen in den unterschiedlichen Kanälen darstellt und ob signifikante Veränderungen in den letzten 2 Jahren feststellbar sind. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse stehen Ihnen zur Verfügung: Download (PDF)


22. April 2016

Telefon Servicetest Hotels 2016

Im Februar 2016 wurde die telefonische Servicequalität von 100 zufällig ausgewählten Hotels der gehobenen Kategorie von uns getestet.

Die Tester erfragten, ob eine real nicht durchgeführte Buchung über eine Internetplattform eingegangen ist. Dies stellt für die Hotels eine gute Gelegenheit dar, eine Buchung zu fixieren, bzw. den Kontakt zu einem potenziellen Gast zu festigen.

Das Telefonpersonal ist freundlich, nimmt sich für den Anrufer ausreichend Zeit und versucht in den meisten Fällen, die Buchung gleich zu fixieren.

Allerdings geht viel Potenzial verloren:

Ist der Wunschtermin ausgebucht, so endet das Gespräch zumeist mit einem „Tut mir leid“, statt einem Alternativvorschlag. Die Daten des potenziellen Gastes werden nicht erfragt, sodass eine Weiterverfolgung des Kontaktes unmöglich ist. Die Gelegenheit dem Interessenten die Vorzüge des Hotels gleich am Telefon, durch Verweis auf die Homepage oder die Zusendung von Information vorzustellen, wird nahezu nicht wahrgenommen.

Alles in allem hinterlässt die österreichische Hotelerie einen kundenorientierten Gesamteindruck. Aber weniger als zwei Drittel der Anrufer würden nach dem Telefongespräch einen Urlaub im getesteten Hotel buchen!

Möchten Sie mehr über den Test erfahren?

Sehen Sie hier die detaillierte Auswertung des Servicetests Hotels


Ausgewählte Pressestimmen: Trend


24. März 2016

Mehrheit der Klosterneuburger für Stadt mit eigenem Statut

Klosterneuburg als Stadt mit eigenem Statut – das wünschen  sich mehrheitlich die Einwohner der Stadt. Eine Integration in den Bezirk Tulln findet nur eine geringe Zustimmung. Das zeigt eine vom Wiener Marktforschungsinstitut Telemark Marketing durchgeführten Umfrage.

Die telefonische Befragung wurde im März unter 350 für Klosterneuburg repräsentativen Einwohnern ab 18 Jahren durchgeführt. Die statistische Schwankungsbreite der Ergebnisse beträgt dabei 6%. Die Umfrage zeigt, dass  eine relative Mehrheit von 44% der Befragten auf die Frage, welche Alternative sie für die Zukunft der Stadt Klosterneuburg bevorzugen, die Antwort „Stadt mit eigenem Statut“ wählen. Für eine Eingemeindung in Wien als 24. Bezirk stimmen 32%. Ein Teil des politischen Bezirks Tulln zu werden, damit können sich lediglich 9% der KlosterneuburgerInnen anfreunden.

Ausgewählte Pressestimmen: Krone, NÖN, Österreich